FAQ

Welche Arten von Kontaktlinsen gibt es?
Man unterscheidet zwischen harten und weichen Kontaktlinsen. Der Hauptunterschied ist das Material, aber auch die Größe und die Parameter sind verschieden. Harte Kontaktlinsen bestehen aus einem festen Material und sind kleiner im Durchmesser und Radius als weiche Kontaktlinsen. In der Regel beträgt die Lebensdauer einer harten Kontaktlinse 1-2 Jahre, die der weichen Kontaktlinse variieren stark je nach Linsentyp. Die weiche Kontaktlinsen gliedern sich in konventionelle Linsen die meist nach 1 Jahr getauscht werden müssen (daher ist auch der Name Jahreslinsen oft gebräuchlich), sowie Tages-, 14-Tages- und Monatslinsen. Weiche Kontaktlinsen werden aber nicht nur nach Ihrer Lebensdauer unterschieden, sondern auch durch ihre unterschiedlichen Eigenschaften. Es gibt diese Linsen alsfarbige Linsen die je nach Art der Linse die Augenfarbe verstärken oder komplett verändern. Für Linsenträger die nicht nur Kurz- der Weitsichtig sind, sondern auch einen Astigmatismus haben, wurden die torischen Linsen entwickelt. Durch einen speziellen Schliff der Linse können so auch Hornhautverkrümmungen korrigiert werden. Bei zusätzlicher Alterssichtigkeit kann eine Lesebrille über die Kontaktlinsen getragen werden, möchte man aber jeder Zeit lesen können, ohne erst nach der Brille suchen zu müssen, sind bifokale Linsen richtig. Ein spezieller Aufbau der Kontaktlinse ermöglicht übergangslos deutliches Sehen im Nah- und Fernbereich.

Kann ich bei eye-buy auch per Fax bestellen?
Gerne könne Sie bei eye-buy auch per Fax bestellen. Geben Sie uns den gewünschten Artikel, die Menge und ggf. die Linsenparameter an und faxen unter Angabe Ihrer Adresse an die Nummer 0049 0212 3836926. Ihr Auftrag wird umgehend bearbeitet und wir bedanken uns jetzt schon für Ihre Bestellung!

Ist es möglich als Brillenträger mit den Brillenwerten Kontaktlinsen zu bestellen?
Nein. Bei der Brille wird nur die Brechkraft des Glases in Dioptrien festgelegt, Kontaktlinsen werden noch individuell der Form des Auges angepasst. Die Stärke muss mit Messlinsen im Auge festgelegt werden, da der Abstand zwischen Brille und Auge wegfällt. Die Erstanpassung der Kontaktlinsen sollte durch einen Kontaktlinsenspezialisten erfolgen.

Kann man mit den Werten der eigenen Kontaktlinse eine andere Kontaktlinse bestellen?
Nur nach der vorherigen Rücksprache mit Ihrem Kontaktlinsenspezialisten vor Ort oder mit unserer Hotline. Es kann infolge unterschiedlicher Produktionsverfahren und Randgestaltung auch bei gleichen Parametern zu unterschiedlichen Trageeigenschaften kommen, so dass die anderen Kontaktlinsen für Sie eventuell nicht geeignet sind.

Kann man auch bei trockenen Augen Kontaktlinsen tragen?
Prinzipiell ist das möglich. Aber die Kontaktlinse muss speziell auf die Bedürfnisse des trockenen Auges abgestimmt sein, wie zum Beispiel die Proclear von Cooper Vision, die Acuvue Advance von Johnson & Johnson oder die Focus Night & Day der Firma Ciba Vision. Bitte bestellen Sie diese Linsen aber nur nach vorheriger Rücksprache mit Ihrem Augenarzt, Ihrem Kontaktlinsenspezialisten oder mit unserer Hotline.

Welche Vorteile haben Austauschkontaklinsen?
Der größte Vorteil dieser Kontaktlinsen sind die kurzen Austauschrhythmen. Die Langzeitablagerungen, die den Tragekomfort von konventionellen Kontaktlinsen oft stark einschränken, können sich gar nicht erst bilden.

Welche Vorteile haben Ein-Tages-Kontaklinsen?
Die Linsen werden jeden Tag frisch eingesetzt, Krankheitskeime oder Ablagerungen haben keine Chance sich auf der Linse festzusetzen. Kein Pflegeaufwand, Reinigung und Desinfektion sind nicht nötig. Keine Irritationen durch Ablagerungen. Speziell für den Gebrauch in der Sauna oder im Schwimmbad geeignet, da keine hygienischen Probleme auftreten können- ideal daher auch für einen Badeurlaub. Keine hohen finanziellen Belastungen bei Verlust einer Kontaktlinse.

Welchen Vorteil haben Kontaktlinsen mit UV-Schutz?
Kontaktlinsen mit UV- Schutz helfen die Hornhaut und das Innere des Auges vor schädlicher Strahlung zu schützen. Die Langzeitbelastung mit UV Strahlen wird als Risikofaktor für den grauen Star angesehen.

Wie wichtig ist die tägliche Pflege der Kontaktlinsen?
Grundsätzlich spielt die tägliche Pflege der Kontaktlinsen eine entscheidende Rolle für die Sicherheit der Augen und den Tragekomfort. Ausgenommen sind hier nur die Ein-Tages-Kontaktlinsen, bei denen sich die Pflege aufgrund des täglichen Austauschs erübrigt. Wird die Kontaktlinsenhygiene vernachlässigt, können sich auf der Kontaktlinsenoberfläche Ablagerungen bilden. Diese Ablagerungen sind die häufigste Ursache für Unverträglichkeiten. Sie können Irritationen wie z.B. Binde- und Hornhautentzündungen oder in schlimmen Fällen sogar Geschwüre hervorrufen. Besonders wichtig ist die tägliche Pflege bei konventionellen Kontaktlinsen die erst nach einem Jahr oder später ausgetauscht werden. Bei diesen Linsen ist auch eine wöchentliche zusätzliche Proteinentfernung mit einem Enzymreiniger nötig. So werden Eiweißablagerungen, die sich aus der Tränenflüssigkeit bilden können entfernt und deren Entstehung vorgebeugt. Bei Austauschlinsen ist die Gefahr von Irritationen durch solche Ablagerungen deutlich geringer, da sich diese durch den häufigen Wechsel kaum oder gar nicht erst bilden. Daher gilt auch: Je häufiger die Linsen gewechselt werden, desto besser ist es für die Augen.

Wie lange kann ich meine Kontaktlinsen täglich tragen?
Während der Einstiegsphase werden Sie sich allmählich an Ihre Kontaktlinsen gewöhnen. Ihr Anpasser wird Ihnen die täglichen Tragezeiten empfehlen. Wenn diese Eingewöhnungsphase vorbei ist, können Sie Ihre Linsen in der Regel jeden Tag viele Stunden tragen. Damit Ihre Augen während des Schlafens mit ausreichend Sauerstoff versorgt werden, sollten Sie Ihre Kontaktlinsen vor dem Schlafengehen aus dem Auge nehmen. Es gibt neue Austauschkontaktlinsen, wie z.B. die Focus Night & Day von der Firma Ciba Vision, die für das verlängerte, d.h. ununterbrochene Tragen über mehrere Tage hinweg zugelassen sind, doch sollten Sie nur nach Absprache mit Ihrem Anpasser davon Gebrauch machen. Generell gilt die Aussage: Je kürzer die tägliche Tragezeit, desto besser die Sauerstoffversorgung des Auges.

Kann ich mit meinen Kontaktlinsen schlafen?
Es gibt Kontaktlinsen die für ein verlängertes Tragen, d.h. auch während des Schlafens, angeboten werden. Fragen Sie Ihren Kontaktlinsenspezialisten, ob dies speziell mit Ihren Kontaktlinsen möglich ist. Aufgrund der eingeschränkten Sauerstoffzufuhr der Augen bei geschlossenen Lidern ist es für die Augen jedoch grundsätzlich vorteilhaft die Kontaktlinsen vor dem Schlafengehen aus dem Auge zu nehmen. Sollten Sie trotzdem einmal mit Ihren Kontaktlinsen im Auge einschlafen könnten Ihre Augen anschließend irritiert sein. Sie sollten die Linsen dann reinigen und für ca 2 Stunden nicht tragen. Sollten sich die Irritationen nicht legen, sollten Sie einen Kontaktlinsenspezialisten aufsuchen.

Kann ich mit Kontaktlinsen in die Sauna oder ins Schwimmbad gehen?
Ja. Die Kontaktlinsen haben den großen Vorteil gegenüber der Brille, dass sie nicht beschlagen. Die Augen sollten beim Tauchen geschlossen werden, damit die Linsen nicht ausgespült werden und nicht mit Chlor- oder Salzwasser in Berührung kommen. Aus hygienischen Gründen sind speziell Ein-Tages-Linsen sehr gut geeignet.

Wie häufig sollte ich meine Linsen kontrollieren lassen?
Regelmäßige Nachkontrollen sind unerlässlich für den langfristigen Erhalt Ihrer Sehleistung und Gesundheit. Der Kontaktlinsenspezialist kann mögliche Veränderungen der Augen oder Kontaktlinsenoberfläche erkennen noch bevor es zu Beeinträchtigungen im Tragekomfort kommt und der Kontaktlinsenträger dies selber bemerkt. Daher sollten Sie Ihre Augen und den Sitz Ihrer Kontaktlinsen 1-2 mal im Jahr überprüfen lassen. Falls Sie eine Veränderung des Tragekomforts, der Sehleistung oder der Augen feststellen, sollten Sie Ihren Kontaktlinsenspezialisten sofort aufsuchen. -Wie kann ich sehen? -Wie sehen meine Augen aus? -Wie fühlen sich meine Augen an? Diese Fragen sollten Sie sich jeden Tag stellen und bei dem geringsten Zweifel einen Termin mit Ihrem Kontaktlinsenspezialisten machen. Gerne können Sie auch unter der Nummer 0800 7887882 ( für Sie kostenfrei aus dem deutschen Festnetz/aus dem Ausland 0049 212 3836927) zwischen 7.30 und 19.00 Uhr mit einem unserer 4 Kontaktlinsenspezialisten sprechen.

Verschlechtern sich meine Augen durch das Tragen von Kontaktlinsen?
Nein. Ihre Augen verschlechtern sich nicht durch die Nutzung einer Sehhilfe (dies gilt auch für Ihre Brille). Das schlechte Sehen ohne Korrektur wird nur als schlechter empfunden, da man ja jetzt weiß, wie gut man sehen könnte, wenn die Brille oder die Linsen getragen würden.

Brauche ich meine Brille weiterhin?
Ja, Sie werden die Brille auf jeden Fall weiter benötigen. Dies gilt insbesondere für die Zeit unmittelbar nach dem Aufstehen oder bevor Sie zu Bett gehen. Oft ist es auch bei Krankheit ganz angenehm auf eine Brille zurückgreifen zu können.

Kann ich in der Schwangerschaft weiterhin meine Kontaktlinsen tragen?
Prinzipiell ja, doch beeinflusst die Schwangerschaft alle Organe des weiblichen Körpers. Die hormonelle Umstellung kann zu Sehveränderungen führen, die Verträglichkeit der Linsen ist eventuell eingeschränkt. Die Krümmung der Hornhaut kann sich leicht verändern und die Linsen sitzen daher nicht mehr optimal. Die Tränenflüssigkeit nimmt vor allem zum Ende der Schwangerschaft hin ab, trockene Augen und vermehrte Ablagerungen können die Folge sein. Wenn Sie also im Laufe Ihrer Schwangerschaft eine reduzierte Verträglichkeit, eine schlechte Sehleístung, ein Trockenheitsgefühl im Auge oder eine verkürzte Lebensdauer Ihrer Kontaktlinsen feststellen, sollten Sie die tägliche Tragedauer verkürzen. Falls sich dadurch keine Besserung einstellt, sollten die Augen und der Sitz der Linsen von Ihrem Kontaktlinsenspezialisten überprüft werden. Er gibt weitere Ratschläge.

Was sollte ich auf Reisen mit Kontaktlinsen beachten?
Die Luft in Flugzeugen ist oft viel trockener als auf dem Boden. Häufiges Nachbenetzen der Linsen schafft Erleichterung. Auf langen Flügen kann das Absetzen der Linsen angenehmer sein. Daher gehören die Brille und eine Nachbenetzungsflüssigkeit mit ins Handgepäck. Nehmen Sie eine ausreichende Menge Ihres gewohnten Pflegemittels mit in den Urlaub. Gerade in fernen Ländern sind Kontaktlinsenpflegemittel nicht immer in der gewohnten Qualität verfügbar. Häufig gibt es gerade in der Urlaubszeit auch kleinere Flaschen mit Ihrem Pflegemittel –schauen Sie doch mal in unserem Angebot nach den speziellen Urlaubspacks. Meiden Sie vor allem in südlichen Ländern den Kontakt Ihrer Linsen mit Leitungswasser. Nehmen Sie eine ausreichende Menge Kochsalzlösung zum Abspülen mit. In staubigen und sandigen Gebieten können leicht Fremdkörper zwischen Kontaktlinse und Hornhaut gelangen und das Auge reizen. Eine kleine Flasche Kochsalzlösung sollte daher Ihr ständiger Begleiter sein. Auf Reisen bieten sich insbesondere Ein-Tages-Kontaktlinsen an. Man setzt jeden Morgen eine frische Linse ein, die tägliche Reinigung ist hier nicht nötig. Und falls mal eine Linse verloren geht so kann man sie preisgünstig ersetzen.

Kann ich bei Heuschnupfen Kontaktlinsen tragen?
Prinzipiell ja. Bei vielen Kontaktlinsenträgern ist ein beschwerdefreies Tragen der Linsen jedoch während dieser Zeit eingeschränkt. Beißen und Brennen in den Augen und eine juckende Nase lassen den Tragekomfort schwinden. Allerdings gibt es auch einige Kontaktlinsenträger, die beim Tragen von Kontaktlinsen weniger Schwierigkeiten beim Pollenflug haben. Durch die Einnahme von Medikamenten kann es zur Verfärbung der Kontaktlinsen kommen. Das Tragen einer Sonnenbrille, geschlossene Fenster beim Autofahren und in der Wohnung können die Beschwerden abmildern. Tageslinsen haben sich sehr gut bewährt, da vermehrte Ablagerungen auf den Kontaktlinsen durch den Pollenflug meist nur schwer zu entfernen sind.

Zuletzt angesehen